Datenschutzerklärung

Informationen gemäß den Artikeln 13,14,21 der EU-Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO)

Unser Umgang mit Ihren Daten und Ihre Rechte.
Informationen für eine transparente, sichere Verarbeitung Ihrer Daten.

Für ADJUVARIS sind das Vertrauen in die berufsrechtliche Verschwiegenheit und der Schutz personenbezogener Daten von großer Bedeutung. ADJUVARIS beachtet alle anwendbaren Datenschutzgesetze und ist bestrebt den Datenschutz stetig zu verbessern.

Im Folgenden informieren wir über die Erhebung personenbezogener Daten

  • bei Nutzung unserer Website (Abschnitt C)
  • wenn Sie uns eine Einwilligung in die Zusendung von Informationen zu aktuellen Rechtsentwicklungen und Veranstaltungen von ADJUVARIS erteilt haben (Abschnitt D)

Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z.B. Name, Adresse, E-Mail-Adresse, Nutzerverhalten.

Wir verarbeiten Ihre Daten im Einklang mit den Bestimmungen der EU-DSGVO, dem Bundesdatenschutzgesetz, dem Landesdatenschutzgesetz, dem Handelsgesetzbuch, dem StBG, der WPO und der BRAO.

A.  Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen

Gemeinsam Verantwortliche (nachfolgend: ADJUVARIS) gem. Art. 4 Nr. 7 Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) sind:

ADJUVARIS Partnerschaft mbB
Wirtschaftsprüfer Steuerberater Rechtsanwälte
Dorau Müller Sander Scherer Unseld Wannenwetsch
Heinrich-von-Stephan-Straße 8a, 79100 Freiburg

ADJUVARIS GmbH & Co. KG
Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
Meitnerstraße 6
70563 Stuttgart

PUR GmbH
Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
Meitnerstraße 6
70563 Stuttgart

B. Kontaktdaten des betrieblichen Datenschutzbeauftragten

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter:

Der Datenschutzbeauftragte
ADJUVARIS Partnerschaft mbB
Wirtschaftsprüfer Steuerberater Rechtsanwälte
Dorau Müller Sander Scherer Unseld Wannenwetsch
Meitnerstraße 6, 70563 Stuttgart

datenschutz@adjuvaris.de

C. Datenschutzinformationen für die Besucher der ADJUVARIS Websites

I. Welche Daten werden beim Besuch der Websites von ADJUVARIS verarbeitet?

Bei der bloß informatorischen Nutzung der Websites erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Website betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO):

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Inhalt der Anforderungen (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus/http-Stautscode
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • Website, von der die Anforderung kommt
  • Browser
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche
  • Sprache und Version der Browsersoftware

II. Wie werden Cookies verwendet?

Die Website von ADJUVARIS verwendet Cookies. Cookies sind kleine Dateien, die auf dem Zugriffsgerät (PC, Smartphone, o.ä.) des Nutzers gespeichert werden und über den Browser bestimmte Einstellungen und Daten mit dem System der ADJUVARIS austauschen. Ein Cookie enthält in der Regel den Namen der Domain, von der die Cookie-Daten gesendet wurde, sowie Informationen über das Alter des Cookies und ein alphanumerisches Identifizierungszeichen. Cookies dienen zum einen der Benutzerfreundlichkeit von Webseiten und damit den Nutzern (z.B. Speicherung von Logindaten). Zum anderen dienen sie, um die statistischen Daten der Webseitennutzung zu erfassen und sie zwecks Verbesserung des Angebotes analysieren zu können. Die Cookies erlauben zudem Ihr Surfverhalten in anonymisierter Form zu analysieren und so z. B. Datum und Uhrzeit des Zugriffs, URL (Adresse) der verweisenden Website, die von Ihnen besuchten Seiten, den Browsertyp und die Browserversion sowie Ihr Betriebssystem aufzuzeichnen. Die Nutzer können auf den Einsatz der Cookies Einfluss nehmen. Die meisten Browser verfügen eine Option mit der das Speichern von Cookies eingeschränkt oder komplett verhindert wird. Allerdings wird darauf hingewiesen, dass die Nutzung der Website und insbesondere der Nutzungskomfort ohne Cookies eingeschränkt werden. Die in den Cookies gespeicherten Informationen werden nicht verwendet, um den Nutzer zu identifizieren und werden nicht mit anderen personenbezogenen Daten zusammengeführt, die über den Nutzer gespeichert sind. Die Rechtsgrundlage für die Verwendung von Cookies ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO.

Weitere Informationen über die eingesetzten Cookies finden Sie hier.

III. Wie wird Google Analytics genutzt?

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA („Google“). Bei der Analyse ist das sogenannte IP-Masking aktiviert. Das heißt, dass die letzten 8-Bit Ihrer IP-Adresse unterdrückt werden. Eine persönliche Zuordnung der Daten ist damit nicht möglich. Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Gerät gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird Ihre IP-Adresse nicht mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden. Sie können Google Analytics durch ein Browser-Add-on deaktivieren (https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de).

Weitere Informationen zur Datennutzung zu Werbezwecken durch Google, Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten erfahren Sie auf den Webseiten von Google: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/partners/ („Datennutzung durch Google bei Ihrer Nutzung von Websites oder Apps unserer Partner“).

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO.

IV. Wie wird Google Maps genutzt?

Auf dieser Webseite nutzen wir das Angebot von Google Maps. Dadurch können wir Ihnen interaktive Karten direkt in der Website anzeigen und ermöglichen Ihnen die komfortable Nutzung der Karten-Funktion. Durch den Besuch auf der Website erhält Google die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben. Zudem werden die Daten übermittelt, die in dem Abschnitt „Welche Daten werden beim Besuch der Websites von ADJUVARIS verarbeitet?“ aufgeführt sind. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Google ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei Google nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. Google speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an Google richten müssen.

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Plug-in-Anbieter erhalten Sie in den Datenschutzerklärungen des Anbieters. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy. Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA und hat sich dem EU-US Privacy Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

V. Wie werden Daten verarbeitet, die ich in ein Kontaktformular eingebe?

Auf den Websites von ADJUVARIS besteht die Möglichkeit über Kontaktformulare mit ADJUVAIRS in Kontakt zu treten. Dabei sind Vor- und Nachname, E-Mail-Adresse, ein Betreff sowie ein Anfragetext anzugeben. Die personenbezogenen Daten, die in diesem Zusammenhang an ADJUVARIS übermittelt werden, werden ausschließlich zur Bearbeitung der jeweiligen Anfragen verwendet. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO.

VI. Was passiert, wenn ich einen Newsletter abonniere?

Für Interessierte besteht die Möglichkeit von ADJUVARIS einen Newsletter zu aktuellen Themen sowie Veranstaltungen zu abonnieren und eine Einwilligung in die dafür erforderliche Verarbeitung personenbezogener Daten zu erteilen. Zur Anmeldung für den Newsletter muss der Interessent die E-Mail-Adresse sowie Vor- und Nachname angeben. Weitere Informationen können freiwillig mitgeteilt werden. Diese Daten werden ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO. Der Nutzer hat das Recht, seine Einwilligung jederzeit zu widerrufen, ohne dass die Rechtsmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird. In diesem Fall erhält der Nutzer den Newsletter nicht mehr.

VII. Wie lange werden meine personenbezogenen Daten gespeichert?

Personenbezogene Daten von Besuchern unserer Websites werden gelöscht, wenn ihre Kenntnis für die in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Zwecke nicht mehr erforderlich ist, soweit nicht gesetzliche Bestimmungen eine längere Speicherung vorschreiben. Nutzungsdaten werden regelmäßig für einen Zeitraum von 30 Tagen gespeichert. Daten aus Kontaktformularen werden gelöscht, wenn die jeweilige Anfrage bearbeitet ist, Newsletterdaten speichern wir bis zu einer eventuellen Abbestellung des Newsletters.

D. Datenschutzinformationen für Interessenten, die uns eine Einwilligung in die Zusendung von Informationen erteilt haben

Wenn Sie uns eine Einwilligung in die Zusendung von Informationen zu aktuellen Rechtsentwicklungen und Veranstaltungen von ADJUVARIS erteilt haben, verwenden wir Ihre Kontaktinformationen (Vor- und Nachname, Titel, Anrede, berufliche Anschrift, Position, E-Mail-Adresse), um Ihnen die gewünschten Informationen (regelmäßig per E-Mail) zukommen zu lassen. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Wir senden Ihnen dann keine weiteren Informationen mehr und löschen Ihre Kontaktinformationen. Eine Löschung von Kontaktinformationen erfolgt nicht, wenn wir aus einem anderen Rechtsgrund zur weiteren Speicherung berechtigt oder verpflichtet sind (z.B. im Zusammenhang mit der Bearbeitung eines Mandats).

E. Werden meine personenbezogenen Daten an Dritte weitergegeben?

ADJUVARIS bedient sich für bestimmte technische Prozesse der Datenverarbeitung der Unterstützung externer Dienstleister, die zur Erbringung dieser Dienstleistungen Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten erhalten. Diese Dienstleister sind sorgfältig ausgewählt und erfüllen hohe Datenschutz- und Sicherheitsstandards. Sie sind zu strikter Verschwiegenheit verpflichtet und verarbeiten Daten nur im Auftrag und nach Weisung von ADJUVARIS.

Außer in den in dieser Datenschutzerklärung erläuterten Fällen gibt ADJUVARIS Ihre Daten ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung nur an Dritte weiter, wenn ADJUVARIS dazu durch Gesetz oder eine behördliche oder gerichtliche Anordnung verpflichtet ist.

F. Welche Rechte habe ich in Bezug auf einen personenbezogenen Daten?

Grundsätzlich haben Sie das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Datenübertragbarkeit, Widerspruch und Beschwerde. Einzelheiten ergeben sich aus den jeweiligen Regelungen der Datenschutz-Grundverordnung (Artikel 15 bis 21):

Grundsätzlich besteht nach Artikel 21 DSGVO das Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch uns. Falls Sie Widerspruch einlegen, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Auskunft zu Ihren Rechten erteilt der für die Verarbeitung Verantwortliche (s.o.).

Zusätzlich besteht ein Beschwerderecht bei der
Datenschutzaufsichtsbehörde Baden-Württemberg:
Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und für die Informationsfreiheit
Baden-Württemberg
Königstraße 10 a,
70173 Stuttgart.

G. Warum müssen personenbezogene Daten angegeben werden?

Im Rahmen eines des Besuchs der Websites müssen die Daten erhoben werden, um den Besuch der Website zu ermöglichen. Die Webseite kann ohne die Nutzung dieser Daten nicht aufgerufen und den Nutzern angeboten werden, es besteht ein berechtigtes Interesse daran, Aufruf und Nutzung der Webseite technisch zu ermöglichen.

Bei den im Rahmen von Kontaktformularen oder per E-Mail-Kontakt erhobenen Daten, bspw. für die Zusendung von Informationen zu Rechtsentwicklungen oder Veranstaltungen sind nur die Angaben anzugeben, die zum Versand der Information erforderlich sind. Weitere Angaben sind freiwillig und dienen lediglich bspw. der personalisierten Ansprache. Im Falle einer Nichtbereitstellung der Daten können die Informationen nicht übersandt werden bzw. es kann keine persönliche Ansprache erfolgen.

H. Datenschutz, Datensicherheit bei ADJUVARIS Partnerschaft mbB

Die bei ADJUVARIS eingerichteten Sicherheiten entsprechen dem aktuellen Stand der Technik (Art. 32 DS-GVO). Die technischen und organisatorischen Maßnahmen entsprechen den Anforderungen der DSGVO:
1. Vertraulichkeit (Art. 32 Abs. 1lit. b DS-GVO)
2. Integrität (Art. 32 Abs. 1 lit. b DS-GVO)
3. Verfügbarkeit und Belastbarkeit (Art. 32 Abs. 1 lit. b DS-GVO)
4. Verfahren zur regelmäßigen Überprüfung, Bewertung und Evaluierung (Art. 32 Abs. 1 lit. d DS-GVO; Art. 25 Abs. 1 DS-GVO)
Das Personal ist zu einem datenschutzkonformen Umgang mit personenbezogenen Daten unterwiesen worden.